Gemeinsam zurück zum Glas-Mehrweg mit der “N2”

Die Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) hat eine neue formschöne Weißglas-Flasche entwickelt. Damit diese von allen Mitgliedern ohne große Umstellung in den bestehenden Anlagen abgefüllt werden kann, ist die neue “N2”-Flasche sowohl in der Höhe als auch im Durchmesser annähernd identisch mit dem Vorgängermodell, der weißen “Perlenflasche”. Eine Unterscheidung der beiden Flaschen ist nur anhand der Kontur möglich.

Um die Kontur dieser Flasche im Kasten zu erkennen und so eine effektive (Vor-)Sortierung zu ermöglichen, musste ein Verfahren entwickelt werden, welches ein kontrastreiches, gut auswertbares Bild der zu erkennenden Flasche je Flaschen-Reihe im Kasten realisiert.

Die Firma vision-tec gmbh aus Kassel, bei den Brauereien besten bekannt für ihr patentiertes Multi-Kamera-System zur Erkennung von Individualflaschen, hat nun für genau diese Aufgabenstellung ein spezielles Verfahren samt passender Auswertesoftware entwickelt. Neben der Unterscheidung der “alten” und der “neuen” GDB-Weißglas-Flasche werden auch Individualflaschen mit deutlichen Konturunterschieden mit einer Genauigkeit von über 99 % erkannt.

Ein weiterer Vorteil des Systems: bestehende AFG-Kontrollen von vision-tec können mit dem neuen Modul einfach nachgerüstet werden.

Mit dieser Innovation zeigt vision-tec erneut, dass die Entwicklung der Erkennungstechnik mit den neuen Kreationen des Marktes durchaus Schritt halten kann!

Erkennungsbeispiele:

Unterscheidung GDB alt neu

Unterscheidung GDB alt neu

Unterscheidung Individualflaschen

Unterscheidung Individualflaschen

2019-09-03T10:15:35+02:00
+49 (0)561 97 98 00 00info@vision-tec.de